[ENTHÄLT WERBUNG] 
Noch im Auto auf der Heimreise tippe ich diese Campingplatzempfehlung. Vielleicht liegt es an Corona und der lange Campingabstinenz, und der allgemeinen großen Urlaubsreife bei allen nach Home Schooling, Home Office und Co… oder einfach daran, dass der Campingplatz Schluga und die Gegend einfach bezaubernd sind. Wie auch immer, uns hat lange kein Ort so geflasht wie dieser hier. Deshalb bekommt ihr jetzt direkt unseren Bericht zum Campingplatz Schluga.

Die Anreise

Für uns als Bayer, genau genommen sind wir ja Unterfranken :), ging es los über die A3 und dann über München, Richtung Salzburg über den Grenzübergang Walser Berg. In Österreich angekommen sind wir die A10, die Tauernautobahn weiter gefahren bis Villach. Hier sind wir dann auf die A2 bis Hermagor. Wichtig: gibt man Camping Schluga ins Navi ein, will dieses über den Pass fahren. Davon ist vor allem mit Wohnwagen echt abzuraten. Also, nicht bei Paternion abfahren (18% Steigung)!

Camping Schluga: der erste Eindruck

Camping Schluga Hermagor

Zugegeben, unser erster Eindruck war nicht der Beste, da wir in strömendem Regen ankamen, der auch noch den kompletten nächsten Tag anhielt. Das hieß, mal wieder innerhalb kürzester Zeit klatschnass bei Schietwetter aufbauen, was der allgemeinen Urlaubslaune erstmal nicht sooooo gut getan hat. Wer kennt´s? Naja, irgendwann war das alles geschafft, wir geduscht, und der Urlaub fing an. So gemütliche Spieleabende im Wohnwagen haben ja auch was ☺️.

Nach Regen kommt bekanntlich Sonnenschein, und in den Bergen kann das ja sehr schnell gehen. So war es dann auch. Unsere ersten Erkundungen des Camping Schluga haben uns sofort begeistert. Es gibt hier so viele Möglichkeiten, einen riesigen Spielplatz für Kinder, Kinderkino, Indoor Spielmöglichkeiten für kleinere Kinder, aber auch für die Teenager, Go-Cars zum Ausleihen… es ist wirklich ein toller Campingplatz für Familien. Schaut einfach die folgenden Impressionen.

  • Camping Schluga Hermagor
  • Camping Schluga Hermagor
  • Camping Schluga Hermagor

Die Sanitäranlagen und Waschhäuser sind super sauber und modern. Wir waren hauptsächlich im Waschhaus Mitte, hier sind auch die folgenden Bilder entstanden. Aber auch die anderen Waschhäuser, die wir bei der ein oder anderen Gelegenheiten besucht haben, waren super.

Der Wellness Bereich

Das Alpin SPA auf dem Camping Schluga war unser absolutes Highlight ❤️ Im Außenbereich findet sich ein malerisch angelegter Schwimmteich (der für unsere Gefühle bitterkalt war, für Eisbaden wäre er aktuell aber gut geeignet gewesen 😅), ein beheizter Außenpool mit angenehmen 28 Grad, im Inneren gibt es den ebenfalls beheizten Innenpool sowie in der oberen Etage den Saunabereich. Mit der Bio-Sauna, der Finnischen Sauna, dem Dampfbad, einer Infrarotkabine, einer Salzgrotte, dem Tauchbad, diversen Ruhemöglichkeiten und einer Terrasse, die einen tollen Blick über den Camping Schluga in das Tal ermöglicht, bietet der Saunabereich so ziemlich alles, was das Herz begehrt. Wer dann noch mehr Wellness möchte, der kann sich eine Massage bei der lieben Valentina buchen – wir haben uns eine Rücken- und eine Fußmassage gegönnt. War super entspannend. Und wer ein Workout für die perfekte Entspannung braucht, einen Fitnessbereich gibt es ebenfalls.

  • Camping Schluga Hermagor
  • Camping Schluga Hermagor
  • Camping Schluga Hermagor

Ausflüge und Umgebung

Die Umgebung gibt so einiges her. Camping Schluga bietet ein großes Ausflugsprogramm an, ob Wandern oder Mountainbiken, oder diverse Busausflüge, im Schluga’s Aktivprogramm ist sicher für jeden etwas dabei. Natürlich kann man auch auf eigene Faust losziehen. Wir haben 2 Touren mit dem Rad gemacht, um den Presseggersee, und in Richtung Hermagor im Gailtal entlang. Relativ eben wird man mit wunderschönem Bergpanorama, idyllischen Bachläufen und jede Menge Tieren belohnt. Hermagor, die kleine Stadtgemeinde, die etwa 2km vom Camping Schluga entfernt ist, und auch gut fußläufig erreichbar ist, bietet sich für einen kleinen Bummel und einen leckeren Kaffee und einen Apfelstrudel mit Schlag ein. Auch zahlreiche Supermärkte finden sich hier. Eine direkte Busverbindung besteht auch, der Bus hält direkt vor dem Camping Schluga.

Die nächstgrößere Stadt ist Villach ist etwa 40km entfernt. Oder man lässt sich von der Faszination der Garnitzenklamm einfangen. Der Weißensee ist etwa 25km entfernt. Diese Ziele stehen bei uns für den nächsten Besuch noch auf der ToDo Liste.

Camping Schluga Hermagor: aber sowas von absolut empfehlenswert

Ich hab es ja gerade schon geschrieben… es wird einen nächsten Besuch geben ❤️ Wir haben nämlich direkt schon wieder gebucht für 2022. Der Camping Schluga hat sehr großes Potential, uns als Stammgäste gewinnen zu können. Noch Fragen?

Camping Schluga Hermagor
Schwimmteich

Fazit:

Gesamteindruck vom Camping Schluga Hermagor

Sauberkeit ★ ★ ★ ★ ★

Angebote ★ ★ ★ ★ ★ 

Sanitär ★ ★ ★ ★ ★

Wellness ★ ★ ★ ★ ★

Preis/Leistung ★ ★ ★ ★ ★ 

Familiengeeignet ★ ★ ★ ★ ★

Hunde ★ ★ ★ ★ ★ 

Umgebung ★ ★ ★ ★ ★

Bergliebe
Bergliebe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.