[ENTHÄLT WERBUNG]
Wir waren dieses Jahr schon zum 2. Mal auf dem Camping Klagenfurt am Wörthersee, und es wird Zeit, euch ihn mal vorzustellen. Wir haben hier nämlich direkt vor Ort gleich wieder gebucht, nachdem wir 2021 14 Tage Sommerurlaub dort verbracht haben. Und wir fahren nur ganz selten an einen Campingplatz 2x, und wenn, dann eher mit etwas Abstand. Spricht also definitiv für den Campingplatz und seine Lage!

Die Anreise

Von uns aus Würzburg sind die 630km gut am Stück machbar. Wie immer sind wir antizyklisch gefahren, also entweder nachts oder unter der Woche. Da die Strecke Salzburg – Villach ja regelmäßig für Stau bekannt ist, denn da müssen ja die meisten Kroatien- und viele Italien-Urlauber durch, versuchen wir hier taktisch klug zu Hause loszufahren. Denn auch wir müssen da entlang, wenn wir an den Wörthersee möchten.

Camping Klagenfurt Wörthersee – der erste Eindruck

Zugegeben, unser erster Eindruck letztes Jahr war “ohweh”. Laut, eng, voll. Da wir eher die kleinen, gemütliche Plätze bevorzugen, hat uns das erstmal ein wenig erschlagen. Den Campingplatz würden wir auch eher in die Kategorie klein stecken, aber nicht unbedingt ruhig. Unser Stellplatz selbst war sehr groß, wir hatten einen XL-Platz gebucht. Schön schattig war er auch. Die Zufahrtswege sind teilweise sehr eng, und es erfordert für manches Fahrzeug ein wenige Geschick, um um´s Eck zu kommen. Wir hatten letztes Jahr noch den großen Tandemachser, da kam schon die ein oder andere Schweißperle zum Vorschein 😉 Dieses Jahr, jetzt mit Wohnmobil unterwegs, haben wir vorher genau geschaut, welcher Platz gut wäre für uns.

Wenn du dich jetzt fragst, welche Platzgröße die richtige ist: der Campingplatz hat auf seiner Webseite nicht nur einen Stellplatzplan, sondern auch eine Liste mit Stellplatzdetails – da findest du nicht nur die Stellplatzmaße sondern auch Infos bzgl. Schatten. Das finden wir absolut mega!

In der Rezeption ist man sehr hilfsbereit und auf Zack, auch die Email-Kommunikation im Vorfeld funktioniert super und man bekommt schnell Antwort. Hinter der Rezeption befindet sich ein kleiner Shop/Supermarkt, alles notwendige sowie auch die Brötchen am Morgen findet man dort. Direkt dahinter ist dann auch der Spielplatz mit einem riesigen Hüpfkissen. Gegenüber der Rezeption ist die (angeblich) schönste Minigolf-Anlage ganz Kärntens.

Es gibt 2 Sanitärgebäude, das in der Nähe der Rezeption hat Duschen und WC´s für Männer und Frauen, sowie einen Spülbereich und eine Chemie-Toilettenentleerung. Das Sanitärgebäude auf der anderen Seite, optisch neuer und in rot gehalten, hat zudem noch die Entleerung für die Wohnmobile, eine Hundedusche und eine Gefriertruhe. Übrigens befindet sich da direkt auch das Hundetor, durch das man schnell raus ist mit dem geliebten Vierbeiner. Total praktisch! Den Schlüssel dafür gibt’s gegen Pfand an der Rezeption.

Camping Klagenfurt Wörthersee

Kleiner Tipp: obwohl dieses Waschhaus das vermeintlich Neuere ist, ist “Frau” (oder zumindest Personen mit längeren Haaren) gut beraten, im anderen Duschen zu gehen, denn da ist das Wasser stufenlos einstellbar und hat ordentlich Wasserdruck!

Biergarten Zur Sommerliebe

Absolut empfehlenswert ist der Biergarten Zur Sommerliebe, direkt auf dem Campingplatz! Super leckeres Essen, ein wirklich nettes und bemühtes Team, und ab und zu Live-Musik!

Direkt gegenüber vom Campingplatz ist das riesige Strandbad Klagenfurt mit Sandstrand, Liegewiese, Riesenrutsche und Bierinsel 😉 An der Rezeption gibt es vergünstigt den Eintritt – pro Tag 2 Euro, 3 Tages Ticket 5 Euro etc. Also deutlich günstiger als der reguläre Eintritt. Und es ist ein Ticket zum wiederholten Eintritt, also, man kann so oft rein und raus wie man will. Links vom Strandbad ist dann der Hundestrand, oder auch beliebt als Einstiegsstelle für SUP-Boarder. Zum Sonnenuntergang mit dem SUP auf dem Wörthersee…traumhaft!

Ausflüge und Umgebung

Der Wörthersee mit seinen tollen Farben bietet einiges an Ausflugszielen. Per Auto, mit dem Schiff oder auch mit dem Fahrrad – alles gut machbar. Auch die Busverbindung in die Stadt rein ist super und die Haltestelle direkt vor der Türe. Hier jetzt alles aufzuzählen, würde den Rahmen sprengen, schaut einfach hier oder hier mal nach, da gibt es ganz viele Infos.

Was wir schon gemacht haben: mit dem Fahrrad nach Pörtschach auf die Halbinsel, da kommt Karibikfeeling auf. Ein Ausflug zum Pyramidenkogel muss natürlich auch sein. Hier hat man von oben einen mega Ausblick über den ganzen See. Und für die ganz Mutigen geht´s dann mit der Seilbahn wieder hinunter. Eher für die kleineren bietet sich ein Ausflug in den Zauberwald Rauschelesee an. Oder zum Shopping in die City-Arkaden und Sightseeing nach Klagenfurt.

Einen Essens-Tipp haben wir noch: das Restaurant Maria Loretto! Eine ganz tolle Location in toller Lage mit super leckerem Essen! Aber unbedingt rechtzeitig vorher reservieren. Sie sind nahezu immer ausgebucht!

Camping Klagenfurt Wörthersee: empfehlenswert

Wir sind Wörtherseeverliebt ❤️ Absolut! Diese Farben, diese mediterrane Flair, das klare, saubere Wasser… Den Campingplatz finden wir ganz ok. Die Sauberkeit der Sanitäranlagen könnte besser sein, hier reicht unseres Erachtens 1x täglich reinigen nicht aus. Dass sie in die Jahre gekommen sind, stört uns jetzt nicht so, wenn die Sauberkeit passen würde. Wir würden nie eine Stellplatz in der Mitte aussuchen, sondern eher im hinteren Bereich und eher auf der rechten Seite, am Kanal. Links ist der Parkplatz und da gibt es schon mal spät Abends die Halbstarken, die kleine Autorennen veranstalten oder laut Musik hören. Wenn man das alles weiß, dann kann man es sich richtig schön machen auf dem Campingplatz. Wir kommen sicher wieder!

Fazit:

Gesamteindruck vom Camping Klagenfurt Wörthersee

Sauberkeit ★ ★ ★ ★ ☆

Angebote ★ ★ ★ ★ ☆

Sanitär ★ ★ ★ ☆ ☆

Preis/Leistung ★ ★ ★ ★ ★ 

Familiengeeignet ★ ★ ★ ★ ★ 

Hunde ★ ★ ★ ★ ★ 

Umgebung ★ ★ ★ ★ ★

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.